Kinder, kommt runter, Lambertus ist munter!

Das Patronatsfest des Heiligen Lambertus (etwa 635-705), Bischof von Lüttich, findet jedes Jahr um seinen Märtyrer-Todestag herum statt (17. September).
In Münster wurde allerdings so heftig gefeiert und über die Stränge geschlagen, dass das Aufstellen der grüngeschmückten Pyramiden und Lichterkränze sowie das Singen unanständiger Lieder Mitte des 19. Jahrhunderts mehrfach verboten worden ist…

Weiterlesen

Advertisements

Die Glocken von St. Lamberti, Münster (4)

Beitragsbild: Gemälde von Michelangelo Merisi da Caravaggio, Quelle: http://kirchensite.de

Dieser Teil handelt von der Großen Katharinenglocke, sie ist die vierte „alte“ Glocke auf St. Lamberti zu Münster, die nächsten vier zu beschreibenden Glocken sind aus unserer Gegenwartszeit, nämlich 2008 – doch dazu später; hier zunächst die Glocke, die der Heiligen Katharina gewidmet ist:

Unterer Durchmesser: 143 cm.
Gewicht: 1750 kg
Ton: des

Umschrift: † ANNO CHRISTI 1619 CATHARINA MIHI NOMEN DAT FULMINA PELLO ET IUBEO MORTIS TE MEMINISSE TUAE. HENRICH CAESEM CIVIS HUIUS URBIS ME FECIT.

Weiterlesen

Heilig, heilig…

Das Beitragsbild ist ein kleines Bronzerelief des Bildhauers Josef Krautwald (geb. 1914 in Oberschlesien, gest. 2003 in Rheine, Münsterland): Ein Engel mit einem Horn – er ist mir am 21.06.2014 auf dem Promenaden-Flohmarkt zu Münster begegnet; ich taufe ihn Gabriello, den Türmer-Engel.

Selige und Heilige sind die verehrten Vorbilder christlichen Lebens in der katholischen Kirche.  Der Unterschied:

Die Seligsprechung stellt einen Menschen als Beispiel christlichen Lebens für die Kirche eines Landes oder eines Bistums oder auch für eine bestimmte Gemeinschaft heraus.
Die Heiligsprechung dehnt diese Verehrung auf die ganze Weltkirche hin aus.

Weiterlesen