Denk mal!

Plakat Denkmaltag 2016

Foto © Deutsche Stiftung Denkmalschutz, Bonn

Am 10. September wird der Tag des offenen Denkmals (11. September) eingeläutet – letztes Jahr durch Führungen zu den Glocken der Ludgerikirche (mein Bericht: klick!), dieses Jahr geht es zu den Glocken der St. Lambertikirche – für mich natürlich das persönliche Highlight – die Führungen durch die Glockensachverständigen Michael Gerding und Claus Peters sind allerdings innerhalb kürzester Zeit ausgebucht gewesen…Jedes Jahr am zweiten Sonntag im September gibt es zum Denkmaltag Geschichte live und in Farbe zum Anfassen, und Münster ist ja wahrlich voll von historisch äußerst interessanten Stätten.

Blick von St. Lamberti auf den Dom

Foto: Martje Saljé

Das Motto „Gemeinsam Denkmale erhalten“ fasst schön zusammen, dass hier nicht nur die unterschiedlichsten Gebäude und Orte vorgestellt werden, sondern dass es darum geht, diese durch Zusammenarbeit in Gemeinschaft auch zu erhalten. Expert*innen und Ehrenamtliche, Fachleute und Nutzer*innen zeigen der Öffentlichkeit vieles, was sonst meist verborgen bleibt. Koordiniert werden die mehr als 50 kostenlosen Veranstaltungen von Mechthild Mennebröcker (städtische Denkmalbehörde –  klick!).

Typisch für Münster sind natürlich auch Fahrradtouren geplant, z.B. zu Kriegerdenkmälern oder Bildstöcken, denn die sehenswerten Programmpunkte sind über ganz Münster verteilt.

Um bürgerschaftliches Engagement geht es u.a. bei der Villa ten Hompel (klick!) und Haus Lütkenbeck (klick!).

Auch Kirchenbaustellen und Friedhöfe sind ein Thema, hier berichten Steinrestauratoren von ihrer Arbeit.

Eine szenische Lesung im Haus Rüschhaus und eine Zeichenaktion für Kinder im LWL-Museum für Kunst und Kultur sind weitere Beweise der Vielfältigkeit – das ganze Programm gibt es bei meinen lieben Kolleg*innen in der Münster Information im Stadthaus 1 und im Internet (http://www.stadt-muenster.de/denkmaltag).

Der Tag des offenen Denkmals (Klick!) ist der deutsche Beitrag zu den European Heritage Days.

Die Mitgliedsvereine des Stadtheimatbunds Münster (Klick!) führen übrigens während der Kultur- und Heimattage (8. September bis 25. Oktober, Programm: Klick!) insgesamt über 80 Veranstaltungen durch.

Turmgewölbe

Gewölbe im Turm von St. Lamberti, Foto: Martje Saljé

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s