In High-Heels alle 30min rauf und runter

In der EMMA Nr. 2 (313) März/April 2014 befindet sich ein kleines Porträt mit Foto über die Türmerin von Münster auf Seite 7.

Das ist mir eine große Ehre!

Kurioserweise wird nun berichtet: „Jeden Abend zwischen 21 und 24 Uhr steigt die Türmerin alle halbe Stunde auf den Turm der Lambertikirche (…)“ –

Freundinnen und Genossinnen: bei 300 Stufen ohne Lift überlege ich es mir tatsächlich sehr gut, ob ich nicht einfach oben bleibe 🙂

Das Witzigste für mich ist aber der Kontext, siehe Beitrag unter dem Porträt: da geht es nämlich (ebenfalls mit Foto) um einen schicken High-Heel namens „Sexy Thing“ by Edgardo Osorio.

Sofort geht das Kopfkino an: Die Türmerin in „Sexy Thing„-Schühchen stelzt die vielen, vielen Stufen des Lamberti-Turmes hinauf, schaut sich um, tutet ihre Pflicht und schwebt geschwind wieder hinab, bevor sie sich in 25min wieder auf den Weg macht, um rechtzeitig zur halben Stunde wieder ins Hörnchen zu stoßen…

Vielleicht hab ich auch einfach zu viel Fantadu (oder waren wir noch per Sie?). 😉

Advertisements

2 Gedanken zu “In High-Heels alle 30min rauf und runter

  1. Liebe Türmerin, ich find’s klasse, dass Sie so einen doch irgendwie sehr altertümlichen Job in angemessener Weise (z.B. mit diesem Blog) ins 21. Jahrhundert katapultieren und mehr an uns Bürger von Münster melden als nur ein Tut! Da muss man so Merkwürdigkeiten in der auswärtigen Presse wohl einfach überlesen.

    Gefällt mir

    • Vielen Dank für Ihren Kommentar – was die Merkwürdigkeiten angeht: Vielleicht habe ich mich beim Interview auch nicht deutlich genug geäußert und damit die Merkwürdigkeit erst möglich gemacht, das will ich nicht ausschließen 😉 In diesem Sinne:
      klingt merkwürdig, ist aber so!

      Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.